Cannes Docs – Marché du Film präsentiert 8 verschiedene Festivals und Organisationen im Rahmen der Docs-in-Progress 2021

Jedes Jahr Cannes-Dokumente arbeitet mit Festivals und Organisationen aus der ganzen Welt zusammen, um eine kuratierte Auswahl von in Arbeit befindlichen Dokumenten zu präsentieren.

Diese Projekte, die sich tendenziell in der Finalisierungsphase befinden, sollen in naher Zukunft auf den Kreislauf gehen. Die docs-in-progress richtet sich in erster Linie an Entscheidungsträger, die auf der Suche nach frischen neuen Titeln sind, aber auch an diejenigen, die auf der Suche nach Postproduktionsfinanzierung, allgemeiner Lückenfinanzierung und Koproduktionsmöglichkeiten sind.

Alle Showcases bestehen aus vier Projekten, die jeweils als Pitch und einem 10-minütigen Rohschnittausschnitt präsentiert werden.

In diesem Jahr werden alle Showcases sowohl vor Ort (9.-12. Juli) als auch Aktiv (6.-9. Juli).

Die Auswahl der in Bearbeitung befindlichen Dokumente für 2021

  • Schaufenster Kanada: TeleFilm Kanada, RIDMund Heiße Dokumente bündeln ihre Kräfte, um vier unterschiedliche kanadische Geschichten zu präsentieren.
  • Schaufenster Chile: ChileDoc, ProChile und das Ministerium für Kultur, Kunst und Kulturerbe stellen aufstrebende Filmemacher aus Chile vor.
  • Schaukasten-KREIS: Vier Projekte, die aus dem CIRCLE Women Accelerator-Programm hervorgegangen sind.
  • Vitrine Italien: Festival dei Popoli, Torino Film Festival, Toscana Film Commission und Piemonte Film Commission präsentieren italienische Talente.
  • Schaufenster Palästina: Vier Projekte präsentiert vom Palestine Film Institute.
  • Schaufenster ParisDOC: Präsentiert von der professionellen Plattform von Cinema du Reel, vier Projekte zur Auswahl und zum Verkauf.
  • Schaufenster Sheffield: Showcase, präsentiert von Sheffield Doc/Fest, das überragendes neues Kino aus der ganzen Welt präsentiert.
  • Schaufenster Südasien: Die International Film Initiative of Bangladesh präsentiert vier Dokumentarfilme aus Südasien im fortgeschrittenen Stadium der Postproduktion.

LIEBER LESER.
Was ist mit Abonnement, für vollen Zugriff und 2-3 Druckexemplare pro Jahr per Post?
(Modern Times Review ist eine gemeinnützige Organisation und freut sich sehr über die Unterstützung unserer Leser.) 

Modern Times Review
Branchennachrichten werden von uns gemacht. Kontakt Steve Rickinson.

Aktuell

X