Mehr

    Docaviv 2021: Die kompletten Gewinner


    (Übersetzt aus Englisch von Google Gtranslate)

    Die 23rd Docaviv gab seine Gewinner bei der Preisverleihung am 7. Juli bekannt. Aufgrund der hohen Nachfrage nach Online-Vorführungen soll es bis zum 10. Juli als Hybrid laufen, aber bis zum 31. Juli verlängert werden. Die vollständige Liste der zum Streamen verfügbaren Filme (geografisch gesperrt und nur für das Publikum in Israel zugänglich).

    Von den verliehenen Auszeichnungen, Summer Nights von Ohad Milsteins Summer Nights und Hogir Hiroris Sabaya gewann die Hauptpreise des Festivals. Ersteres bietet einen Einblick in die Welt eines 6-jährigen Kindes, während letzteres die Rettungsaktion verfolgt, um Tausende von Menschen zu retten Yazidi Frauen und Mädchen, die von genommen wurden ISIS.

    Gewinner von Docaviv 2021 XNUMX

    • Frank Lowy Award für den besten israelischen Film: Summer Nights (R. Ohad Milstein)
    • Preis für die beste Regie im israelischen Wettbewerb: Tomer Heymann (Ich bin nicht)
    • Bester internationaler Filmpreis: Sabaya (R. Hogir Hirori)
    • Bester Kurzfilm: Hören Sie den Takt unserer Bilder (Regie Maxime und Audrey Jean-Baptiste)
    • Jenseits des Bildschirmpreises: A la Calle (Red. Nelson G. Navarette & Maxx Caicedo)
    • Preis für künstlerische Vision: An der Kehle (Red. Effi & Amir)
    Modern Times Review
    Branchennachrichten werden von uns gemacht. Kontakt Steve Rickinson.

    Aktuell

    X