Mehr

    DOK.fest München 2021: Die Gesamtsieger

    Dieses Wochenende, DOK.fest München 2021 gab die Gewinner der 36. Ausgabe des größten deutschen Dokumentarfilmfestivals bekannt.

    Nachdem die Gewinner des DOK.forums bereits bekannt gegeben worden waren, wurden die drei Hauptwettbewerbe VIKTORS vorgestellt. Unten finden Sie die vollständige Liste der Gewinner des DOK.fest München 2021, deren Publikum am 21. Mai ausgezeichnet wurde.

    DOK.fest München 2021 Gewinner

    • Hauptwettbewerb DOK.international: Anny (dir. Helena Třeštíková) - Tschechische Republik
    • DOK.deutsch: Zuhurs Töchter (Regie: Laurentia Genske, Robin Humboldt) - Deutschland
    • DOK.horizonte: Dinge, die wir nicht wagen (dir. Bruno Santamaría) - Mexiko
    • Studentenpreis: Der Fall Sie (dir. Alison Kuhn) - Deutschland
      • Besondere Erwähnung: Mein Vietnam (Regie Hien Mai und Tim Ellrich) - Deutschland
    • FFF Talent Award Dokumentarfilm: Vater Unser (dir. Sophie Linnenbaum) - Deutschland
    • VFF-Preis für Dokumentarfilmproduktion: Die andere Seite des Flusses (dir. Antonia Kilian) - Finnland, Deutschland
    • Deutscher Dokumentarfilmpreis: Soldaten (Regie Christian von Brockhausen, Willem Konrad; Komp. Christoph Schauer) - Deutschland
    • DOK.fest Award der SOS-Kinderdörfer Welt: Schule der Hoffnung (dir. Mohamed El Aboudi) - Finnland, Frankreich, Marokko
    • DOK.edit-Preis: Nemesis (Dir. Thomas Imbach; Hrsg. Thomas Imbach, David Charap) - Schweiz
    • DOK.series-Award: Un Pedazo De Pas (Regie: Jacobo Albán, Carlos Zerpa) - Kolumbien
    • DOK.digital: Safespace (Regie: Whitney Bursch, Säli El Mohands, Rosa Fabry, Saphira Siegmund, Lea Wessels, Ariane Böhm, Elena Münker, Kim Neubauer) - Deutschland
      • Besondere Erwähnung: Die kleinste der Welten (Regie Bettina Katja Lange, Uwe Brunner) - Deutschland
    • Pitch Award des Hauses des Verantwortilms: Der Siebte Sohn (Regie Max Carlo Kohal) - Deutschland
    • Deutscher Kompositionsförderpreis: Möge es ein Mädchen sein (dir. Katerina Suvorova; comp. Akmaral Zykayeva) - Kasachstan
    • Britischer Pathé-Archivpreis: Das Leben ist kein Wettbewerb, aber ich gewinne (Regie Julia Fuhr Mann) - Deutschland
    Modern Times Review
    Branchennachrichten werden von uns gemacht. Kontakt Steve Rickinson.

    Aktuell

    X