Nordisk Panorama Film Festival-MTR-News-vorgestellt

Das Nordisk Panorama Film Festival, das vom 17. bis 27. September stattfindet, hat Einzelheiten zu seiner zehntägigen Feier nordischer Dokumentar- und Kurzfilme bekannt gegeben, die (meistens) online mit einigen ausgewählten persönlichen Veranstaltungen in Malmö, Schweden, präsentiert werden sollen. Alle Filme des Nordisk Panorama Film Festival werden kostenlos gestreamt und sind (mit wenigen Ausnahmen) in allen nordischen Ländern erhältlich. In diesem Jahr lädt das Nordisk Panorama Film Festival auch die baltische Delegation ein, sich den Feierlichkeiten anzuschließen, um sich mit der nordischen Dokumentarfilmgemeinschaft zu verbinden.

Lesen Sie mehr über das gesamte Programm des Nordisk Panorama Film Festival 2020und all die Wettbewerbsfilme. Unter den Filmen im Wettbewerb sind mehrere, die über die erschienen sind Modern Times Review Seiten einschließlich iHUMAN (dir. Tonje Hessen Schei), Lieder der Unterdrückung (Dir. Estephan Wagner, Marianne Hougen-Moraga), Die Höhle (dir. Feras Fayyad), Der Maler und der Dieb (dir. Benjamin Ree), Und Kolumbien in meinen Armen (Dir. Jenni Kivistö, Jussi Rastas).

Wählen Sie Besondere Ereignisse

  • Zu den Sonderveranstaltungen zählen Online-Meisterkurse beim österreichischen Dokumentarfilmer Hubert Sauper (Epicentro) und der schwedische Animationsdirektor Niki Lindroth von Bahr (Die Last, Badehaus, Tord und Tord).
  • Eine Online-Podiumsdiskussion über die Auswirkungen von COVID-19 durch die Perspektiven von Filmfestivals, Märkten und Erfahrungen von Filmemachern beim Start eines neuen Films oder Projekts.
    • Brigid O'Shea - Leiterin der Industrie, DokLeipzig und Gründer der Documentary Association of Europe
    • Charlotte Gry Madsen - Redakteurin, SVT
    • Emma Möndrup - technischer Produzent, CPH: DOX und Cannes Digital / Scandinavian Films
    • David Herdies - Filmemacher, Momento Film
    • Signe Byrge Sørensen - Produzent, Final Cut For Real
    • Moderatorin: Klara Grunning
  • Videoarbeit: Meine Tante - Ikram Abdulkadir vom in Malmö ansässigen Fotografen und Dichter - und kreative Kraft hinter dem Instagram-Account @ikramianism
  • Verschwenden Sie nicht, wollen Sie nicht in der Stadtbibliothek von Malmö und online - Jan Ijäs Reihe auf der Thema der Verschwendung.

Ausgewähltes Bild: The Burden, ein Film von Niki Lindroth von Bahr