profile_cover
17-Artikel (s)
Fred Baldwin-MTR-Bücher-vorgestellt

Etwas Wesentliches über andere sagen

FOTOGRAFIE: Der weltberühmte Fotograf Fred Baldwin hat seine Memoiren im Alter von 90 Jahren veröffentlicht. Ist dies ein besonderer Einblick in eine Person, die sich durch alles und jeden, den er trifft, in erster Linie selbst sieht?

Der Reformist - Ein weiblicher Imam

ISLAM: 2015 beschloss der syrisch-finnische Däne Sherin Khankan, in Kopenhagen eine von Frauen geführte Moschee zu errichten. Die Regisseurin Marie Skovgaard hat ihren Kampf zwischen individueller Vision und der Herausforderung der Schaffung eines Kollektivs verfolgt. [Regisseurin Marie Skovgaard]

Auf Befehl des Präsidenten

Drogen: Was passiert, wenn Sie nicht nur den Vollstreckern der staatlich monopolisierten Gewalt die Erlaubnis zum Töten geben, sondern auch ein Versprechen der Straflosigkeit geben? [Regisseur Olivier Sarbil, James Jones]

Der Rest

FLÜCHTLINGE: Der chinesische Künstler und Filmemacher Ai Weiwei setzt seinen Dokumentarfilm fort Menschlicher Fluss mit einer Reportage aus den Kriegsgebieten, die auf Flüchtlinge in Europa warten. Der Rest geht es um die Millionen, die kamen, um Unterschlupf zu suchen, aber keine fanden. [Regisseur Ai Weiwei]

Shusenjo: Das Hauptschlachtfeld der Comfort Women Issue

JAPAN: Miki Dezaki machte sich daran zu verstehen, warum es einem Netzwerk mächtiger Leute so wichtig ist, die Frauen, die Gerechtigkeit für die sexuelle Arbeit fordern, zu der sie während des Zweiten Weltkriegs gezwungen wurden, zum Schweigen zu bringen. [Regisseur Miki Dezaki]

Afrikanischer Spiegel

KOLONIALISMUS: Es ist schwer zu sagen, ob der Archivdokumentarfilm African Mirror eine Rehabilitation eines kolonialen Geistes, eine Kritik des Kolonialismus oder ein Stück essayistische Nostalgie über den kolonialen Blick ist. Wahrscheinlich ist es eine Mischung, und als solche nichts Neues. [Regisseur Mischa Hedinger]

Eine Kerze anzünden, eine Geschichte schreiben - Candlelight Revolution

Südkoreanische Bürger haben Geschichte geschrieben, als sie - mit brennenden Kerzen und Forderungen nach Gerechtigkeit bewaffnet - 2017 Präsident Park Geun-hye und ihre konservative Partei stürzten. Direktor Nungcool und ihre Crew dokumentierten die Erfahrung. [Regisseur Nungcool]

Der Prozess

Das Archivmaterial einer gerichtlichen Klage gegen führende Wissenschaftler in der Sowjetunion von 1930 wurde zu einem erzählerischen Drama umgestaltet, das das heutige Publikum dazu bringt, das Gegenteil von zeitgenössischen Zuschauern zu glauben. [Regisseur Sergei Loznitsa]

Ich hatte einen Traum

Zwei italienische Frauen blicken auf ein Jahrzehnt repräsentativer Politik zurück, die in der (Post-) Berlusconi-Ära für die Rechte der Frauen kämpfte. Amüsiert, entmutigt, genervt und verängstigt beurteilen sie, wie viel - oder wie wenig - sie sich verändert haben. [Regisseurin Claudia Tosi]

Chinesisches Porträt

Der preisgekrönte Filmregisseur Wang Xiaoshuai kehrt in sein Heimatland zurück und fotografiert ein vielseitiges Porträt des modernen China. [Regisseur Wang Xiaoshuai]
X