Artikel lesen ...

    Der Feind kennt das System

    TECHNOLOGIEN: Manipulation von Ideen, Menschen und Einflüssen nach der Aufmerksamkeitsökonomie.

    Der Feind kennt das System
    Autor: Marta Peirano
    Herausgeber: Diskussionsleitfaden, Spanien


    (Übersetzt aus Englisch von Google Gtranslate)

    Russische Manipulationstaktiken der Massenmedien oder moderne Marketingtechniken treiben die Entstehung und Konsolidierung von Anwendungen der kollektiven Intelligenz voran.

    Heute ist unbestreitbar, dass Wahlen gewonnen werden Social Media. Dies wird deutlich durch Siege von Leuten wie dem rechtsextremen Präsidenten Jair Bolsonaro in Brasilien, das dank einer obskuren Manipulationsstrategie via . mit einer Randparty gewonnen hat WhatsApp. Und damit ein neues Instrument für groß angelegte politische Manipulationen weiter zu etablieren.

    Vor Brasilien, Donald Trump verwendet den psychografischen Profiling-Datensatz von Cambridge Analytica, um die Wahlen zu manipulieren. Um die 2 bis 5 Millionen Profile pro Bundesstaat zu finden, die wahrscheinlich ihre Meinung ändern würden – das 1%, das die Waage zu seinen Gunsten aussprach – Cambridge Analytik kaufte Hunderte von Datenbanken, darunter den Datensatz von Alexandr Kogan. Dieser Kauf führte zur Aufdeckung eines Skandals um persönliche Datentransaktionen, über den reichlich berichtet und diskutiert wurde. Die eigentliche Bedeutung dieser Transaktion besteht jedoch darin, dass, wenn Cambridge Analytica Kogan eingestellt hätte, anstatt seinen Datensatz zu kaufen, der Skandal . . .

    Lieber Leser. Um weiter zu lesen, erstellen Sie bitte Ihr kostenloses Konto mit Ihrer E-Mail,
    or login wenn Sie sich bereits registriert haben. (klicken Sie auf Passwort vergessen, falls nicht in einer E-Mail von uns).
    A Abonnement kostet nur 9€

    Marc Molas Carolhttp://www.tostadero.es
    Spanischer Redakteur bei Modern Times Reviewund katalanischer Musikproduzent mit Sitz in Barcelona.

    Mehr interessante Produkte:VERBINDUNG
    Ihnen empfohlen

    EDITORIAL: Filmschnitt – klassisch oder nicht?Nach 40 Jahren als Filmeditor hat Niels Pagh Andersen nun ein inspirierendes Buch in Kombination mit Videointerviews mit 8 Filmemachern geschrieben. Was hat er auf dieser langen Reise gelernt?
    TECHNOLOGIEN: Der Feind kennt das SystemManipulation von Ideen, Menschen und Einflüssen nach der Aufmerksamkeitsökonomie.
    GESUNDHEITSWESEN: Eine Wirtschaft der VerlassenheitIst die Neuinstallation von Empathie die einzige Lösung für die aktuelle Krise der Gesellschaft in Bezug auf die Fürsorge?
    GENRE: Der Reiz der Arbeit als Prozess und VergnügenIn einem köstlich geschriebenen Buch beschreibt, seziert und benennt Salomé Aguilera Skvirsky ein visuelles Genre, das wir alle kennen, dessen volles Potenzial und seine Auswirkungen jedoch noch nicht erkannt haben.
    GENDER: Der Standpunkt japanischer FrauenEin exklusiver Einblick in die verschiedenen Rollen japanischer Frauen in der Gesellschaft.
    ART: Das Verhältnis zwischen Kunst und PolitikObwohl viele der heutigen Gönner Kunst als riesige Werbesäule nutzen, was kann Kunst dann noch tun, wenn Politiker lügen?
    - Werbung -
    X